Die Feuerwehr Meiringen übernimmt sämtliche Ortsfeuerwehraufgaben für die Gemeinden Meiringen und Schattenhalb.


Als kantonaler Sonderstützpunkt Oel- und Gaswehr sowie Personenrettung bei Unfällen und als kantonaler Standort für Hubrettungsfahrzeuge übernimmt sie im Weiteren auch regionale Aufgaben.

 


 

Massnahmen Covid-19, Stand 21.04.2021:

 

Von Seiten GVB wurden in Bezug auf Covid-19 keine Lockerungen der Massnahmen während den Übungen oder Einsätzen der Feuerwehren im Kanton Bern angeordnet.

 

Die bei der Feuerwehr Meiringen getroffenen Covid-19 Massnahmen sind weiterhin laufend umzusetzen. Diese Massnahmen sind im Übungsbetrieb sowie auch bei den Einsätzen einzuhalten.

 

- Bei Einsätzen und Übungen gilt eine generelle Maskenpflicht. 
- Die Vorgaben des BAG sind ständig und strikte einzuhalten. 
- Bei Auftreten von Krankheitssymptomen muss eine sofortige Meldung an das Kommando erfolgen.
- Das Feuerwehrmagazin darf nur betreten werden, falls dies wirklich notwendig ist. 
- Die Absolvierung von Übungsfahrten kann weiterhin wahrgenommen werden. Es gilt Maskenpflicht. 

 

Weiterhin ist es unvermeidlich, dass es zu kurzfristigen Änderungen im Übungsprogramm kommen kann. Auf Grund dessen ist es zwingend notwendig, das Programm jeweils einen Tag vor der Übung abschliessend zu konsultieren. Der Stand am Tag vor der jeweiligen Übung ist verbindlich. Wie bereits mitgeteilt, wird ein ‚falsches‘ Einrücken nicht vergütet.

 

 

 

Die letzten Einsätze

17. Juli 2021

  • 31/21 Medizinischer Notfall, Hilfeleistung Sanität

16. Juli 2021

  • 30/21 Unwetter

15. Juli 2021

  • 29/21 Unwetter